top of page

Reit- und Springturnier

Am Wochenende vom 28.-30.6 fand das diesjährige Sommerturnier statt. Bereits am Freitag um 8:00 starteten die ersten Reit- und Springpferdeprüfungen. Am Nachmittag fanden auf dem großen Springplatz zur gleichen Zeit Springrüfungen der Klassen A** bis M* statt. In der Reithalle gab es mehrere Dressurprüfungen. Eine Besonderheit gab es bei der Dressurprüfung Klasse L, eine „Fair geht vor“ Wertung. Ein Team jugendlicher Nachwuchsreiterinnen beobachtete dabei den Umgang der Reiter mit ihrem Partner Pferd. Hierbei beschränkt sich das nicht auf die eigentliche Prüfung, sondern es wird der gesamte Ablauf mit Verladeplatz wie auch Abreithalle beurteilt. Nach Abschluss der Prüfung setzte sich das Team zusammen um eine Gesamtbewertung zu finden. Hier erhielt Lea-Sophie Cremer den ersten Preis. Auch weitere Reiter wurden für ihren guten Umgang mit dem Partner Pferd ausgezeichnet.

 

Der Samstag startete unter strahlend blauem Himmel. Auf dem Springplatz wurde mir einem E Stilspringen plus Stechen begonnen. Den Abschluss bildete hier ein Stilspringen der Klasse M*.

In der Reithalle fanden verschiedene Dressurprüfungen statt. Eine besonderer Leckerbissen waren eine A* sowie eine L* Dressurprüfung die explizit für Haflinger ausgeschrieben wurden. Zu dieser besonderen Gelegenheit ließen sich auch manche Teilnehmer durch eine weite Anfahrt nicht abschrecken.

Starkregen in der Nacht zum Sonntag machte Sorgen, doch am Morgen war der Springplatz voll einsatzfähig um mit einer Stilspringprüfung der Klasse A* zu beginnen. Im Anschluss fand eine A** Springprüfung mit steigenden Anforderungen statt. Beginnen mit einer Hindernishöhe von 90 cm steigerten sich die Hindernisse bis auf A** Niveau von 110cm. in der Mittagspause zeigte die beliebte Hobby-Horse Truppe Schaubild und wurden mir Applaus belohnt. Das Turnier erfreute sich regen Zuschauerbesuchs. Diese wussten auch die bekanntermaßen gute kulinarische Versorgung zu schätzen und verlegten Mittagessen oder Kaffee und Kuchen gleich mit.

Während in der Reithalle am Morgen Dressurprüfungen der Klasse A – L , unter anderem auch eine Mannschaftswertung statt fanden galt der Nachmittag den Reiterwettbewerben des Nachwuchses. Der Richter stellte sich hierbei zu den Reitern in die Bahn und erklärte seine Bewertungen, hob Positives hervor und zeige Schwächen mit Verbesserungsvorschlägen auf. Dadurch wurden auch die Bewertungen transparenter und für Außenstehende nachvollziehbarer.

Auf dem Außengelände fanden derweilen verschiedene Springwettbewerbe und Prüfungen statt. Den Abschluss bildete ein Springen der Klasse M* mit Siegerrunde.

Vielen Dank an die vielen helfende Hände der Vereinsmittglieder und an alle Sponsoren die uns dieses Turnier ermöglicht haben.

Die Einzelergebnisse der jeweiligen Prüfungen finden Sie unter der externen Seite www.horsenet.de

Mehrere Fotografen waren auf dem Turnier tätig. Deren Bildergalerien finden Sie hier.

bottom of page